Bitcoin setzt Konsolidierung über $36.000 fort

Veröffentlicht von
  • Bitcoin handelt innerhalb eines symmetrischen Dreiecks.
  • Die täglichen Indikatoren sind bärisch, aber die kurzfristigen Signale sind bullisch.
  • BTC befindet sich wahrscheinlich in der X-Welle einer W-X-Y-Korrektur.

Der Bitcoin (BTC) Preis ist seit dem 12. Januar gestiegen und konsolidiert derzeit über $36.000 innerhalb eines symmetrischen Dreiecks.

Es wird erwartet, dass Bitcoin bei $37.700 Widerstand findet. Ein Ausbruch über $40.112 würde darauf hindeuten, dass sich BTC weiterhin in einem zinsbullischen Impuls befindet und nicht in einer Korrekturphase.

Bitcoin setzt seinen Aufstieg fort

Bitcoin ist seit dem Abprallen am 0,382 Fib-Retracement-Supportlevel bei $32.124 am 11. Januar gestiegen. Der Anstieg war relativ allmählich und abgehackt, was eher einem Korrekturmuster als einem Aufwärtsimpuls ähnelt.

Trotz der versteckten zinsbullischen Divergenz im RSI, sind die restlichen technischen Indikatoren auf dem Tageszeitrahmen bärisch. Der Stochastik-Oszillator hat ein bärisches Kreuz gemacht und der MACD ist fast negativ geworden.

Sollte BTC nach unten ausbrechen, würde der nächstgelegene Unterstützungsbereich bei $29.080 (0,5 Fib-Retracement) zu finden sein.

Symmetrisches Dreieck

Die Sechs-Stunden-Chart zeigt, dass BTC seit dem 4. Januar innerhalb eines symmetrischen Dreiecks gehandelt wird. Der Punkt der Konvergenz zwischen Unterstützung und Widerstand nähert sich, so dass eine entscheidende Bewegung erwartet wird.

Es gibt einen starken Widerstand bei $37.709. Dieses Niveau ist das 0,618 Fib-Retracement-Level, ein horizontaler Widerstandsbereich, und fällt auch mit der absteigenden Widerstandslinie des Dreiecks zusammen.

Kurzfristig sind die technischen Indikatoren zinsbullisch, aber aufgrund der bärischen Tendenzen in den höheren Zeitrahmen können wir nicht mit Sicherheit einen Ausbruch vorhersagen.

BTC-Wellenzählung

Die Wellenzählung deutet darauf hin, dass BTC innerhalb einer komplexen W-X-Y-Korrektur handelt (unten in Orange dargestellt), bei der die X-Welle ein Dreieck ist. Dies stimmt auch mit der längerfristigen Zählung überein, die darauf hindeutet, dass BTC von der Aufwärtsbewegung, die im September 2020 begann, korrigiert wird.

Ein Durchbruch aus dem Dreieck würde BTC wahrscheinlich bis zur oben erwähnten 0,5-Fib-Retracement-Unterstützung bei $29.000 und möglicherweise sogar bis zum 0,618-Fib bei $26.000 führen.

Die Sub-Wellen-Zählung ist in schwarz angegeben Ein Rückgang unter das Tief der B-Sub-Welle bei $33.822 würde bestätigen, dass dies die richtige Zählung ist.

Da es sich mit ziemlicher Sicherheit um ein Dreieck handelt, wäre die einzige andere Möglichkeit, dass es sich um die vierte Welle handelt, die nach oben ausbrechen und BTC in Richtung $50.000 bringen könnte.

Dies passt jedoch nicht mit der längerfristigen Zählung zusammen, es sei denn, BTC schafft es, über das Hoch der Unterwelle B von $40.112 auszubrechen, dann ist dieses Szenario unwahrscheinlich.

Conclusion

Bitcoin is expected to gradually increase to $37,700. A breakout above $40,112 would suggest that BTC is still in a bullish impulse while a decrease below $33,822 would confirm that the trend is bearish.